Direkt zu

zur Startseite

Weitere Informationen zu Prüfungen

 

„Kraftfahrzeuge I+II“ (#13591)

  • Die Prüfungsumfänge „Berechnung“ und „Verständnis“ werden zusammen ausgeteilt.
  • Bearbeitungszeit: Die Gesamtbearbeitungszeit umfasst 120 Minuten, wobei als Orientierungshilfe 90 Minuten für den Berechnungsteil und 30 Minuten für den Verständnisteil angesetzt werden können. Die persönliche Zeiteinteilung für die Bearbeitung erfolgt individuell.
  • Hilfsmittel: Für die Lösung der Prüfungsaufgaben sind – außer einem nicht programmierbaren Taschenrechner - keine Hilfsmittel zugelassen.
  • Zur Lösung der Berechnungsaufgaben wird – zusammen mit der Aufgabenstellung – eine Formelsammlung ausgeteilt. Diese Formelsammlung wird bereits bei den Übungen zu Kraftfahrzeuge I+II verwendet und ist damit schon vor der Prüfung inhaltlich bekannt.

 

"Grundlagen der Fahrzeugantriebe (#78021) [vormals Grundlagen der Verbrennungsmotoren (#11391)]

  • Die Prüfungsumfänge „Berechnung“ und „Verständnis“ werden zusammen ausgeteilt.
  • Bearbeitungszeit: Die Gesamtbearbeitungszeit umfasst 120 Minuten, wobei als Orientierungshilfe 75 Minuten für den Berechnungsteil und 45 Minuten für den Verständnisteil angesetzt werden können. Die persönliche Zeiteinteilung für die Bearbeitung erfolgt individuell.
  • Hilfsmittel: Alle Hilfsmittel sind zur Lösung aller Umfänge zugelassen, außer programmierbare Taschenrechner, Laptop, Handy u.Ä.

 

Zu allen anderen vom IVK angebotenen Prüfungen sind keine Hilfsmittel zugelassen !