Direkt zu

zur Startseite

Aktuelles

Exkursion zu Audi

Am 17.11.2017  hatten die Mitglieder des Fördervereins die Gelegenheit, das AUDI-Werk in Neckarsulm zu besichtigen. Nach einem stärkenden Mittagessen begann die Führung zunächst in einem Bus, der uns durch das Werk zu den Gebäuden der Produktion fuhr. Angefangen vom sehr beeindruckenden Presswerk über die robotergesteuerte Zusammensetzung einzelner Fahrzeugteile bis hin zur manuellen Fertigung und Zusammenbau am Fließband konnten wir uns einen Überblick über das komplexe Gefüge einer Fertigung verschaffen.

Das Highlight der Exkursion war der Besuch im Aluminiumzentrum. Herr Deinzer, Leiter des Aluminiumzentrums, erklärte uns anschaulich die Besonderheiten des Aluminiums im Fahrzeugbau.

Mit vielen Eindrücken und interessanten Informationen sind wir gegen 17 Uhr nach Hause gefahren.


Mitgliederversammlung 2018

Die diesjährige Mitgliederversammlung findet am Montag, 12.03.2018 im Senatssaal der Universität Stuttgart statt. Beginn ist voraussichtlich um 16:30 Uhr, die Einladungen werden rechtzeitig verschickt.


Doktoranden-Seminare 2018

Auch in diesem Jahr werden wieder in unregelmäßigen Abständen Doktorandenseminare angeboten, zu denen Sie herzlich eingeladen sind! Die Termine finden Sie hier oder per Email, sobald diese bekannt sind.


Exkursion zu Bosch

Der Verein der Freunde und Förderer des IVK folgte am 25.11.2016 der Einladung von Herrn Dr. Hammer, eine Exkursion zu Bosch (Standort Feuerbach) zu machen. Den Teilnehmern wurde ein sehr interessanter Nachmittag geboten. Nachdem bereits beim Mittagessen Gespräche zum Thema "Feinstaubalarm und Dieselmotoren" begannen, erläuterte Herr Dr. Becker anschließend in seinem Fachvortrag zum Thema "Quo vadis mobility" das Thema Mobilität, Verschmutzung und Zukunftsszenarien. Anschließend führte Herr Dr. Kreh die Gruppe in einem Rundgang durch das Motorenfeld mit den verschiedenen, hochmodernen Prüfständen.

 

 


Formula Student in Hockenheim

Am Wochenende des 13. und 14. Augusts wurde mit großer und außerordentlich hochkarätiger internationaler Beteiligung die Formula Student Germany (FSG) auf dem Hockenheimring ausgetragen.

Neben den 3.800 Aktiven (Teammitglieder und Umfeld) und ca. 2.500 Sponsoren und Ausstellern besuchten etwa 6.000 Zuschauer die Veranstaltung, so dass deutlich über 10.000 Personen anwesend waren. Die FSG ist auf dem besten Wege dem Michigan Speedway den Ruf als „inoffizielle Weltmeisterschaft“ der Formula Student abzulaufen.

Bei diesem spannenden Heim-Wettbewerb der Teams der Universität Stuttgart konnte das Rennteam unter den Verbrennungsmotoren den 2. Platz der Gesamtwertung belegen, das Greenteam erreichte in der Gesamtwertung der Elektrofahrzeuge den 3. Platz.

Wir an der Universität Stuttgart sind sehr stolz auf unsere beiden Formula Student Teams, Rennteam und GreenTeam, die uns kompetent und sympathisch in der Welt repräsentieren. 

Der nächste und letzte Wettbewerb 2016 mit Beteiligung der Teams ist die Formula Student Spain, die vom 24. bis 28. August ausgetragen wird. Wir drücken unseren Teams dabei wieder fest die Daumen.