Direkt zu

zur Startseite

FAQs zum Thema Studieren am IVK

1) Wie melde ich meine Studien- oder Abschlussarbeit an?

Bringen Sie dafür das Anmeldeformular des Prüfungsamts ausgefüllt zu den Sprechzeiten ins Lehrstuhlzimmer. Sobald es der entsprechende Professor unterschrieben hat, können Sie es dort wieder abholen.
Für Masterarbeiten: bei Abretungen unbedingt das doppelseitige Formular beim Prüfungsamt erfragen.
FMT Studierende müssen zusätzlich ein Abtretungsgesuch an den abtretenden Spezialisierungsfachprofessor formulieren (Mustervorlage) und mitbringen.

 

2) Kann ich meine Abschlussarbeit im Ausland schreiben?

Ja, Abschluss- sowie Studienarbeiten können an einer Universität im Ausland geschrieben werden. Gehen Sie vorab sicher, dass Sie ein Thema wählen, das am IVK betreut werden kann (Informationen zu den Themengebieten finden Sie unter "Forschung" auf der IVK-Seite).

 

3) Kann ich mich schon exmatrikulieren, während ich an meiner Masterarbeit schreibe?

Ja, sofern alle andern Studienleistungen erbracht, verbucht und Sie bereits beim Prüfungsamt zur Abschlussarbeit angemeldet sind, muss man zur Abgabe der Abschlussarbeit im Folgesemester nicht mehr immatrikuliert sein.

Hinweis: Nach der Exmatrikulation können die Ressourcen der Uni Stuttgart (Bibliothek, Semesterticket) nicht mehr genutzt werden. 

 

4) Kann ich meine Studienarbeit an einen anderen Professor abtreten?

Nein, eine Studienarbeit muss in einem der Spezialisierungsfächer geschrieben werden. Eine Abtretung an ein anderes Fach ist nicht möglich.

 

5) Was ist bei einem nachträglichen Prüfungsrücktritt zu beachten?

Bei Krankheit vor oder während der Prüfung ist der Student in der Pflicht, sich unverzüglich beim Prüfer zu melden und innerhalb von drei Tagen ein Attest beim Prüfungsamt (Rücktrittsformular) einzureichen. Rücktritte nach der Prüfung sind nicht möglich.

 

6) Muss ich eine Wiederholungsprüfung schreiben, wenn ich exmatrikuliert bin?

Hier gibt es zwei Fallbeispiele:
a) Bei einer freiwilligen Exmatrikulation, d.h. ohne, dass ein Prüfungsanspruchsverlust (EN=endgültig nicht bestanden) eingetreten ist, besteht die Verpflichtung zum Ablegen einer Wiederholungsprüfung fort! Andernfalls erhalten Sie trotz Exmatrikulation eine Verwaltungsfünf (von Amts wegen) die zum Prüfungsanspruchsverlust führen kann
b) Wenn das Prüfungsamt den Prüfungsanspruchsverlust erklärt hat, kann der Studierende eine danach stattfindende Wiederholungsprüfung nicht mehr schreiben und kann somit wegen Nichterscheinens auch keine fünf erhalten.

 

7) Weiterführende FMT-spezifische Informationen

siehe bitte auch die FAQs unserer FMT-Homepage unter Beratung & Info