IVK Windkanal IVK Modellwindkanal Versuchsaufbau

1. Juli 2019 / Kurt Seiwert

Tag der Wissenschaft 2019

[Bild: Universität Stuttgart]

Der diesjährige Tag der Wissenschaft (29.06.2019) stand unter dem Motto „smart und clever“.

Programm 2019

Auch das Institut für Verbrennungsmotoren und Kraftfahrwesen IVK Stuttgart öffnete für interessierte Besucher seine Türen und bot spannende Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte. Informiert wurde zudem über Studium, Aus- und Weiterbildung.

In diesem Zuge konnten unter anderem Forschungseinrichtungen wie der neue Fahrzeudynamikprüfstand, der große 1:1 Fahrzeugwindkanal, Kfz-Modellwindkanal oder der Fahrsimulator besichtigt werden. Fachkompetente Mitarbeiter führten Besucher in die komplexen Themengebiete und Forschungsprojekte ein. 

Das IVK und das Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart (FKFS) betreiben eine intensive Forschungszusammenarbeit.

Das Institut beheimatet zudem das Renn-, Green- und ein Driverless-Team der Universität Stuttgart, welche sehr erfolgreich studentische und autonom fahrende Rennfahrzeuge für den Formula Student Wettbewerb entwickeln. Der Tag der Wissenschaft ermöglichte es den Besuchern ebenfalls über die Schulter der Teammitglieder zu schauen. 

Wir bedanken uns bei allen Besuchern und Mitarbeitern, die einen erfolgreichen Tag der Wissenschaft 2019 ermöglicht haben. 

 

Impressionen der Uni Stuttgart

 

Bildmaterial des IVK

Testbetrieb im 1:1 Windkanal des IVK/FKFS
Testbetrieb im 1:1 Windkanal des IVK/FKFS
[Bild: Universität Stuttgart]
Präsentation der Modelle des Modellwindkanals
Präsentation der Modelle des Modellwindkanals
[Bild: Universität Stuttgart]
Kinderführung durch das IVK
Kinderführung durch das IVK
[Bild: Universität Stuttgart]
Vorführen des neuen Fahrzeugdynamikprüfstandes
Vorführen des neuen Fahrzeugdynamikprüfstandes
[Bild: Universität Stuttgart]
Warten auf die Führung zu den Sondermotorenprüfständen
Warten auf die Führung zu den Sondermotorenprüfständen
[Bild: Universität Stuttgart]
Versuchsaufbau der Laborversuche innerhalb der Kraftfahrzeugmechatronik
Versuchsaufbau der Laborversuche innerhalb der Kraftfahrzeugmechatronik
[Bild: Universität Stuttgart]
Zum Seitenanfang