Dieses Bild zeigt

Motorakustik-Tribologie-Reibung

Das Zusammenspiel von Reibung, Verschleiß und Schmierung

Motorakustik, Tribologie und Reibung

Innermotorische Vorgänge, wie Geräusch- und Schwingungsverhalten, Strukturmechanik und -dynamik, Tribologie und Reibung stehen im Fokus dieses Forschungsschwerpunktes.

Das Bindeglied des interdisziplinären Forschungsschwerpunktes bildet die Tribologie, da die Schmierungsverhältnisse und Laufspiele der bewegten Komponenten im Motor sowohl Reibung als auch Geräuschentstehung beeinflussen.

Prüfeinrichtungsportfolio Motorakustik, Tribologie und Reibung

Basis hierfür sind modernste Prüfstände und problemorientierte Mess-, Analyse- und Berechnungsverfahren. Erfahren Sie mehr über die Prüfeinrichtungen des Fachbereiches Motorakustik, Tribologie und Reibung.

Die Promotion als Karrieresprungbrett in Industrie, Wirtschaft und Forschung!

Ihre Ansprechpartner

Dieses Bild zeigt Philipp
Dr.-Ing.

Ulrich Philipp

Bereichsleiter Motorakustik und -mechanik