Institut für Verbrennungsmotoren und Kraftfahrwesen (IVK)

Lehrstuhl Kraftfahrzeugmechatronik

Bordnetz, Energiemanagement, Vernetzung, E/E-Architektur, Autonomes Fahren, Funktions- und Softwareentwicklung, Modellierung und Simulation sowie Elektromobilität stehen im Fokus des Lehrstuhls für Kraftfahrzeugmechatronik.

Lehrstuhlinhaber: Prof. Dr.-Ing. Hans-Christian Reuss

Forschungsschwerpunkte

Neben der anwendungsorientierten Lehrtätigkeit auf dem Gebiet der Kraftfahrzeugmechatronik fokussiert der Lehrstuhl Kraftfahrzeugmechatronik die Gebiete Bordnetz, Energiemanagement, Vernetzung und E/E-Architektur, Autonomes Fahren, Funktions- und Softwareentwicklung, Modellierung und Simulation, Elektromobilität, alternative Antriebe, Test und Diagnose. 

Folgende Schwerpunkte werden vom Lehrstuhl für Kraftfahrzeugmechatronik bearbeitet:

Ansprechpersonen

Dieses Bild zeigt Reuss
Prof. Dr.-Ing.

Hans-Christian Reuss

Lehrstuhlinhaber für Kraftfahrzeugmechatronik am IVK - Geschäftsführender Direktor IVK

Dieses Bild zeigt Laucher
 

Ursula Laucher

Sekretariat Lehrstuhl Kraftfahrzeugmechatronik

Zum Seitenanfang